Jans Technik-Blog

Gebloggt wird, was technisch bewegt

Alle Artikel: Rezepte

21.12.07

Rezept: Fish and Chips

Heute endet die Reise von Phileas Fogg um die Erde und damit gibt es an dieser Stelle auch das letzte 80-Tage-Rezept. Die letzte Station ist natürlich wieder England. Und wenn ihr das gerade veröffentliche Rezept für selbstgemachte Pommes betrachtet dürfte klar sein, welches typisch englische Rezept es heute zum Abschluss der Aktion gibt: Fish and Chips.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 21.12.2007 um 23:10 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

20.12.07

Rezept: Kartoffelkuchen mit Walnüssen

Bereits morgen werden unsere Reisegruppe um Phileas Fogg London wieder erreichen. Dabei machen sie auch noch sehr kurz Station in Irland. Daher greife ich heute vor und bringe euch bereits ein Rezept aus Irland.

Eine der Hauptzutaten dort sind Kartoffeln. Diese werden auch viel für herzhaftes Gebäck verwendet. Ein Beispiel ist das folgende Rezept für Kartoffelkuchen mit Walnüssen. Er erinnert ein wenig an Walnussfladen auf Kroatien, die allerdings ohne Kartoffeln zubereitet werden.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 20.12.2007 um 23:40 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

Rezept: Pochierter Seeteufel mit Kokossauce

Ihr dachtet doch nicht wirklich, dass ich die Atlantik-Passage, auf der sich unsere Reisenden gerade befinden, ganz ohne Fischrezept arbeiten werde, oder? Gut, denn heute gibt es mal wieder Fisch. Und zwar pochierter Seeteufel mit Kokossauce.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 20.12.2007 um 0:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

18.12.07

Rezept: Birnen mit Schokoladensauce

Als drittes Rezept von den Atlantiklinien gibt es heute noch einen Nachtisch. Dazu ist vorweg zu schicken, dass Obstsalat bereits bei den ersten Atlantikfahrten sehr beliebt war. Die Kabinenpassagiere profitierten hier davon, dass Zutaten wie Zitronsfrüchte, Äpfel und Bananen auch an Bord der Schiffe gut gelagert werden konnten. Mit zunehmendem Frischeverlust kamen dann auch die einfacheren Reiseklassen in den Genuss der Früchte. Es wurde aber nicht nur Obstsalat serviert sondern auch andere fruchtige Nachspeisen, wie beispielsweise diese Birnen mit Schokoladensauce.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 18.12.2007 um 22:50 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

17.12.07

Rezept: Käse-Kartoffeln

Auch heute gibt es wieder ein transatlantisches Gericht für euch. Diese Käse-Kartoffeln wurden im Zischendeck serviert. Aber dennoch handelt es sich hierbei um ein sehr leckeres Rezept. Man kann es entweder als vegetarischen Auflauf oder als Beilage verwenden.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 17.12.2007 um 23:00 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

16.12.07

Rezept: Crevetten-Cocktail

Zur Überfahrt unserer Reisenden über den Atlantik will ich euch eine Folge von drei Speisen mit einer Vorspeise, einem Hauptgang und einem Nachtisch vorstellen, wie sie an Bord der Transatlantikfahrer serviert wurde. Als Vorspeise habe ich dabei einen Crevetten-Cocktail herausgesucht.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 16.12.2007 um 23:30 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

15.12.07

Rezept: Ziegenkäse-Feigen-Muffins

Wie ihr meinem Rezept für den Birnendip habt entnehmen können gibt es heute ein herzhaftes Gebäck als Rezept entlang unserer Reiseroute. Dabei hänge ich zum letzten Mal unserer letzten Landstation USA hinterher und es gibt zum dritten Mal ein Muffinrezept. Dieses Mal aber eben nicht süß sondern herzhaft: Muffins mit Ziegenkäse und Feigen.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 15.12.2007 um 22:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

14.12.07

Rezept: Wildreis-Pilwa

Von den amerikanischen Rezepten dürftet ihr noch Wildreis von der Wildreissuppe mit Champignons übrig haben. Daher möchte ich euch heute in weiteres Rezept mit Wildreis vorstellen, nämlich ein Wildreis-Pilwa.

Dieses hat ähnlich wie unsere Gruppe um Phileas Fogg eine weite Reise hinter sich bis es bei den Indianern angekommen ist. Seinen Ursprung hat das klassische Pilwa nämlich im Iran. Von dort breitete nach Europa aus und wurde von den Auswanderern mit in die neue Welt genommen. Von diesen haben es die Indianer schließlich übernommen.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 14.12.2007 um 22:40 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

13.12.07

Rezept: Schokoladen-Bananen-Muffins

Auch heute gibt es wieder ein Muffin-Rezept für euch, das sich optimal als Reiseproviant anbietet. Dabei bleibe ich der süßen Schiene treu (obwohl ich auch herzhafte Muffins gerne mag) und biete euch heute als Altnerative zu den gestrigen Blaubeermuffins Schokoladen-Bananen-Muffins.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 13.12.2007 um 21:40 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

12.12.07

Rezept: Blaubeermuffins

Unsere Reisenden haben die USA gestern verlassen und befinden sich nun auf dem Weg nach Europa. Ich möchte euch daher noch ein paar Rezepte mit auf den Weg geben, die wir als ziemlich amerikanisch ansehen und die sich gut als Reiseproviant eignen: Muffins. Den Auftakt der Muffin-Rezepte machen Blaubeermuffins.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 12.12.2007 um 23:40 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

11.12.07

Rezept: Wildreis-Champignon-Suppe

Heute haben unsere Reisenden bereits New York erreicht von wo aus sie Richtung der "alten Welt" per Schiff weiterreisen werden. Daher soll es heute für die USA nochmal ein Rezept nach alter indianischer Art geben: Wildreissuppe mit Pilzen.

Im Gegensatz zu dem üblichen weißen Reis schmeckt der dunkle und eher längliche Wildreis sehr nussig. Dieser Geschmack kommt besonders gut zur Geltung, wenn die Reiskörner beim Kochen aufspringen. So lieben ihn die Indianer aus diesem Grund.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 11.12.2007 um 22:40 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

Der Film zur Aktion

Ein kleiner Hinweis zur 80-Tage-Aktion: Am kommenden Sonntag, den 16.12., sendet RTL um 20:15 Uhr den Spielfilm "In 80 Tagen um die Welt". Allerdings sollte ich darauf hinweisen, dass der Film wohl außer der Grundidde nicht sehr viel mit dem Buch zu tun hat. Zumindest wenn ich die Vorschau und Beschreibung richtig verstehe - den Film habe ich selbst noch nicht gesehen.

Wer den Film ohne Werbepause und ungekürzt sehen möchte, kann ihn sich natürlich auch als DVD bei Amazon kaufen.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 11.12.2007 um 22:30 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

9.12.07

Rezept: Indianischer Bohnensalat

Inzwischen hat unsere Reisegruppe auch ihre Erfahrungen mit den Indianern gemacht. Dabei haben sie allerdings gegeneinander gekämpft und sich nicht gegenseitig zum Essen eingeladen. Doch wenn dem so gewesen wäre, hätten die Indianer vielleicht diesen indianischen Bohnensalat zubereitet.

In dieser Variante fällt euch die Zubereitung etwas leichter, weil fertige Kidneybohnen aus der Dose verwendet werden. Die grünen Bohnen solltet ihr aber auf jeden Fall selbst kochen. Eigentlich bereitet man den Salat mit wilden Zwiebeln, wie Indianer sie verwendet haben, zu. Diesen kommt unser Bärlauch noch am nächsten. Außerhalb der Bärlauchsaison verwendet ihr statt dessen am besten Schnittlauch.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 9.12.2007 um 15:00 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

8.12.07

Rezept: Kalte Advocadosuppe

Als heutiges Rezept zur Durchquerung der USA durch unsere Reisenden gibt es eine kalte Avocadosuppe.

Die Avocados würden von spanischen Siedlern zunächst im Südwesten der USA eingeführt und verbreiten sich von dort aus. Für diese Suppe verwendet ihr am besten eine dunkelschalige Sorte. Und wie immer bei Avocados mein Tipp: Etwas mehr kaufen und Früchte nicht zur Zubereitung reif sind einfach so zum Brot essen oder ein anderes Avocado-Rezept damit zubereiten.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 8.12.2007 um 22:30 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

7.12.07

Rezept: Klassisches Tunfisch-Sandwich

Ich bin heute mal so frei und ordne das klassische Tunfisch-Sandwich den USA zu. Zumindest finden sich die diagonal geschnittenen Sandwiches oft in amerikanischen Kochbüchern. Und Tunfisch ist darunter nun auch noch mal einer der Klassiker.

Außerdem passt das Tunfisch-Sandwich hervorragende zur der Reise von Phileas Fogg. Er musste zwar während seiner Reise wohl auf Sandwiches, wie wir sie heute kennen, verzichten. Wer aber heute reist wird auch an vielen Tankstellen und Flughäfen aber auch in der Bahn oder im Flugzeug auf diese dreieckigen Snacks treffen.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 7.12.2007 um 23:00 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

6.12.07

Rezept: Möhrengemüse nach den Pueblo-Indianern

Zur Zeit durchqueren unsere Reisen um Phileas Fogg die USA mit einem Zug. Dabei sind sie noch nicht auf Indianer getroffen, aber das wird noch folgen. Ich stelle euch daher schon mal ein ursprüngliches amerikanisches Gericht vor. Dieses Möhrengemüse stammt nämlich von den Pueblo-Indianern.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 6.12.2007 um 23:50 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

5.12.07

Rezept: Maissalat

Das Land mit der größten Maisproduktion ist mit weitem Abstand die USA. Dort wurde 2005 über ein Drittel der weltweiten Maisernte angebaut. Es liegt also nahe euch für die USA, die unsere Reisenden gerade durchqueren ein Maisrezept vorzustellen.

Diese Maissalat ist nicht nur ein erfrischender Salat sondern passt gerade im Sommer sehr gut zu gegrillten Speisen.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 5.12.2007 um 23:00 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

4.12.07

Rezept: Bread and Strips

Für unsere Reisenden steht nach der gestrigen Ankunft in San Francisco nun die Reise durch die USA Richtung Ostküste an. Den Auftakt der amerikanischen Rezepte soll dabei ein an die Landesflagge angelehntes Sandwich machen. Die Rezeptautoren haben es auf den Namen Bread and Stripes getauft und ich gebe es hier leicht modifiziert wieder.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 4.12.2007 um 23:10 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

3.12.07

Rezept: Muschelsuppe

Heute sind unsere Reisenden Phileas Fogg, Mrs. Aouda und Passpartout endlich in San Francisco angekommen. Dort kommen sie im International Hotel unter, wo es stets ein "riesiges Imbissbuffet" gibt. Auf diesem findet sich unter anderem ein kalter Braten und Muschelsuppe.

Um den kalten Braten hat sich Rike wieder gekümmert. Einfach ihren Schmorbraten nachkochen, und dann einfach kalt werden lassen und dünn aufschneiden. Dazu etwas Remouladensauce oder Sauce Tartare servieren. Ich hingegen kümmere mich um das Rezept für die Muschelsuppe.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 3.12.2007 um 23:30 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

2.12.07

Rezept: Schwarzer Risotto mit Tintenfischstreifen

Morgen haben wir es endlich geschafft: Unsere Reisegruppe hat dann endlich den Pazifik überquert und die Fischrezepte finden damit auch ein Ende. Heute habe ich aber vorher nochmal ein schwarzes Risotto mit Sepiastreifen für euch.

Ich habe das Rezept für euch etwas vereinfacht. Aber wer mag kann natürlich auch die Tintenfische selbst ausnehmen und die Tinte aus dem Tintensack gewinnen. Die schwarze Farbe erhält der Reis nämlich durch diese Tinte.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 2.12.2007 um 23:00 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

« Reisen | Main Index | Archives | Wissenschaft »

Abonnieren?

Alle Beiträge von uns kannst du als RSS-Feed lesen.

Aktueller Monat

So Mo Di Mi Do Fr Sa
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Archiv

Alle Artikel in der Übersicht im Archiv.

2007

Suche


(C) 2007 by Jan Theofel, Esther Stehning, Paula Schramm - Impressum