Jans Technik-Blog

Gebloggt wird, was technisch bewegt

November 2007 Archives

30.11.07

Rezept: Schwertfisch-Confit

Nun haben unsere Reisenden den Pazifik fast durchquert. Dazu habe ich euch nochmal ein Fisch-Rezept herausgesucht. Dieses Mal gibt es Schwertfisch im Olivenöl gegart.

Aber Achtung: Für dieses Rezept braucht ihr einen Tag Vorlauf!

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 30.11.2007 um 23:40 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

Penne mit Tunfisch-Sugo

Bald haben wir die lange uns nicht ganz so abwechslungsreiche Pazifik-Passage überwunden. Noch vier Tage mit heute, also vier Rezepte, dauert die Schifffahrt nocj bis nach San Francisco. Heute gibt es daher nochmal ein Tunfischrezept für euch. Bei diesen Penne mit Tunfisch-Sugo kommt aber kein frischer Tunfisch zum Einsatz sonder eingelegter aus der Dose. So könnt ihr das Gericht auch zubereiten, wenn ihr (gerade) keinen Zugriff auf frischen Tunfisch habt.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 30.11.2007 um 22:40 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

pH-Wert

Vor ein paar Tagen hatte ich erwähnt, dass sich der pH-Wert der Meere erhöht wenn sich mehr CO2 darin löst. Ausserdem habe ich heute erst wieder mein Seminar über Säure-Base-Theorie und Praxis gehalten. Das mache ich jedes Semester. Der pH-Wert ist ein Maß dafür wieviel H3O+ in einer wäßrigen Lösung ist, also dessen Konzentration. Eigentlich [...]<img src="http://feeds.feedburner.com/~r/hdreioplus/~4/192970171" height="1" width="1"/>

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Paula Schramm am 30.11.2007 um 14:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Wissenschaft

29.11.07

Hawaii

Da Phileas Fogg sich noch auf dem Pazifik befindet, aber ich keine Lust habe jetzt mehr Meereschemie herauszuholen, erzähl ich euch etwas über Hawaii. Es gibt über Hawaii mehr zu erzählen, als dass es ein Urlauberparadies ist und dort Ananas wachsen. Hawaii ist nähmlich eine ganz spannende Sache, also Inselgruppe. Sie sind nähmlich vulkaischen Ursprungs. [...]<img src="http://feeds.feedburner.com/~r/hdreioplus/~4/192318498" height="1" width="1"/>

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Paula Schramm am 29.11.2007 um 10:50 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Wissenschaft

Langeweile an Bord

Wenn man tagelang auf einem Schiff ist und kein Land sieht, kann sicher Langeweile aufkommen. Zumal wenn das Schiff nicht so viele Möglichkeiten bietet, wie die heutigen Kreuzfahrtschiffe: Daher hier mal die TOP-10 des Nichtstun auf einem Schiff ohne Animation 1. Einen Pullover für den Winter stricken 2. Goethes Gedichte auswendig lernen 3. Gymnastik an Deck 4. einen Schönheitsschlaf nach [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 29.11.2007 um 7:50 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

28.11.07

Rezept: Auflauf mit Kartoffel, Auberginen und Münsterkäse

Und auch heute werfe ich für euch einen Blick in die Kombüsen und serviere euch ein einfaches aber sehr leckeren Kartoffel-Auberginen-Auflauf mit Münsterkäse.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 28.11.2007 um 23:10 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

Unterwasser-Restaurant

Das erste Unterwasser-Restaurant der Welt hatte im März diesen Jahres auf den Malediven eröffnet. Das wäre sicher auf ein richtiger Ort für Phileas Fogg gewesen. Das Restaurant ist Teil des Hilton Maldives Resort & Spa. Ithaa. Die Gäste sitzen in einer 5 Meter unter der Oberfläche liegenden Acrylröhre, die einen Panoramalick von 270 Grad auf ein [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 28.11.2007 um 7:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

27.11.07

Rezept: Garnelen-Rucola-Salat

Auch heute befinden sich unsere Reisenden um Phileas Fogg weiterhin auf dem pazifischen Ozean. Darum gibt es bei mir wieder ein Gericht mit Meeresfrüchten. Für heute habe ich eine Garnelen-Rucola-Salat zubereitet.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 27.11.2007 um 23:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

Im Tauchboot die Welt erkunden

Was, wenn man nicht tauchen kann und trotzdem die faszinierende Unterwasserwelt kennenlernen möchte? Wer zu den Reichen gehört, kann ein außergewöhnliches Abenteuer Unterwasser erleben. Das Konzept des U-Bootes Worx vereinigt die Charakteristiken eines Tauchboots, den ‚Unterwasser-Teil’, mit den Eigenschaften eines herkömmlichen Bootes, dem ‚Boot’-Teil. Der wichtigste Vorteil des Unterwasserbootkonzepts ist die Mühelosigkeit, mit der der C-Quester zu [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 27.11.2007 um 7:40 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

26.11.07

Rezept: Blauschimmelkäse-Suppe

Auch heute gibt es für euch wieder ein Rezept, dass ihr selbst in der kleinsten Kombüse nachkochen könnt. Denn für diese Blauschimmelkäse-Suppe braucht ihr nur einen Topf, ein Brett und ein Messer. Entnommen habe ich das Rezept wieder dem Kochbuch Binnen zu Tisch.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 26.11.2007 um 22:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

CO2 Gehalt der Meere

Gestern habe ich ja ein bischen über den Ionengehalt von Wasser geschwafelt. Es war Sonntag, also OK. Montags sieht die Sache ein bischen anders aus. Es wird ernst. Der Gehalt bestimmter Ionen stellt nähmlich für unsere Umwelt und das Ökosystem Meer durchaus ein Problem dar. Gemeint ist das Ion Carbonat (CO3(2-) ), dem Treibhausgas [...]<img src="http://feeds.feedburner.com/~r/hdreioplus/~4/190763978" height="1" width="1"/>

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Paula Schramm am 26.11.2007 um 16:00 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Wissenschaft

Enge Kabine als Unterkunft

Phileas Fogg und Passepartout sind es ja durch Ihre langen Schiffsreisen gewohnt, in einer engen Kabine zu schlafen. Aber nicht nur an Bord eines Schiffes kann eine Unterkunft besonders eng sein. Es gibt auch Hotels, in denen man nicht mehr Platz hat als in einer Kabine an Bord eines Schiffes. Hier ist ein Hotel in Tokyo Capsule [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 26.11.2007 um 8:50 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

Die teuerste Kreuzfahrt der Welt

In 80 Tagen um die Welt: 56. Tag (auf See) Phileas Fogg und Passepartout fahren für Ihre Zeit sehr luxuriös – eine Schifffahrt konnten sich die wenigsten zu der Zeit leisten.

Heute bekommt man die teuerste Kreuzfahrt der Welt an Bord der Super-Luxusyacht Alysia oder dem Schwesterschiffe Anneliese. Der Luxus-Liner Alysia mit einer Länge von 85,3m (280 [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 26.11.2007 um 8:10 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

Enge Kabine als Unterkunft

Phileas Fogg und Passepartout sind es ja durch Ihre langen Schiffsreisen gewohnt, in einer engen Kabine zu schlafen. Aber nicht nur an Bord eines Schiffes kann eine Unterkunft besonders eng sein. Es gibt auch Hotels, in denen man nicht mehr Platz hat als in einer Kabine an Bord eines Schiffes. Hier ist ein Hotel in Tokyo Capsule [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 26.11.2007 um 7:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

25.11.07

Was alles im Wasser schwimmt

Nichtsahnend fahren unsere Reisenden immer noch durch die Weiten des Pazifik. Sie denken doch glatt, dass sich in dem sie umgebenden Wasser nur Fische tummeln. Wenn die wüssten&#8230; Tatsächlich schwimmen im Meereswasser eine ganze Reihe von Elementen, in Form von Ionen. Die zehn häufigsten Elemente, gemessen an der Konzentration sind, nach Wasserstoff und Sauerstoff, Chlor, [...]<img src="http://feeds.feedburner.com/~r/hdreioplus/~4/190366952" height="1" width="1"/>

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Paula Schramm am 25.11.2007 um 20:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Wissenschaft

Rezept: Pochierte Makrelenfilets mit Minz-Butter-Sauce

Auch heute habe ich als Fischrezept zur Pazifikpassage nochmals pochierten Fisch für euch. Dieses mal habe ich mir aber Makrenenfilet mit Minz-Butter-Sauce herausgesucht.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 25.11.2007 um 18:50 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

Rezept: Pochierter Heilbutt auf Dillgurken

Heute habe ich zur Pazifikpassage wieder ein Fischrezept für euch. Als Fischart habe ich mich für den Heilbutt aus der Familie der Plattfische entschieden. Neben dem weißen und schwarzen Heilbutt, die im Atlantik zu Hause sind gibt es auch noch einen pazifischen Heilbutt. Hier wird er in Olivenöl pochiert und auf Dillgurken serviert.

Bei der Zubereitung dieses Rezepts habe ich das erste Mal Fisch selbst pochiert. Und ich werde es wieder tun! Denn der Geschmack - gerade auch durch das Pochieren in Olivenöl - ist absolut gigantisch und der Fisch zergeht auf der Zunge. Ganz wunderbar!

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 25.11.2007 um 15:00 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

Rezept: Petersfisch mit Paprikabutter

Nun beginnt für euch als kulinarische Begleiter von Jules Vernes Eine Reise um die Erde in 80 Tagen die Fastenzeit. Genauer gesagt liegt vor uns die lange Pazifikpassage und es wird ab heute Fisch für euch geben - viel Fisch. Auch wenn es zwischendurch ein paar Auflockerungen geben wird, aber mit einem Fisch muss ich auf jeden Fall anfangen.

Das folgende Rezept wird euch dann auch spanisch vorkommen. Oder italienisch. Auf jeden Fall irgendwie mediterrane. Das verwundert auch nicht weiters. Denn der Petersfisch kommt sowohl vor den Küsten Japans wie auch im Mittelmeerraum vor. Hier wird er auf mediterrane Art zubereitet.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 25.11.2007 um 14:50 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

Rezept: Ratatouille

Auf der langen Überfahrt unserer Reisenden über den Pazifik will ich euch natürlich nicht nur Fischrezepte präsentieren. Heute gibt es statt dessen ein Rezept aus dem Kochbuch Binnen zu Tisch. Darin findet ihr Rezepte, die man auch in kleinen Kombüsen kochen kann. Eines davon ist ein klassisches Ratatouille.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 25.11.2007 um 14:40 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

24.11.07

Rezept: Tunfisch-Carpaccio

Während unsere Reisenden immer noch über den Pazifik schippern greife ich schon mal wieder nach Europa vor. Den sowohl hier wie auch im Pazifik ist ja der Tunfisch zu Hause, den man in Italien gerne zu einem traditionellen Tunfisch-Carpaccio verarbeitet.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 24.11.2007 um 23:40 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

Poweryacht mit 1600PS

In 80 Tagen um die Welt: 54. Tag (auf See) Unsere Freunde von 80 Tage um die Welt kommen in dem Dampfer- und Segelschiff recht langsam voran, wenn man sich den Sportwagen des Wassers anschaut. Das XSR48 Powerboot von XSMG wurde von dem Supersportwagen Bugatti Veyron inspiriert. Diese Superyacht mit der Schnelligkeit eines Rennwagens ist wahrscheinlich [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 24.11.2007 um 7:30 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

23.11.07

Rezept: Selbstgebackener Zwieback

Und auch heute befinden sich unsere Reisenden immer noch auf dem weiten Pazifik. Ein wesentliches Nahrungsmittel war auf Schiffsreisen früher der Zwieback. Daher möchte ich euch heute ein Rezept für selbstgebackener Zwieback vorstellen.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 23.11.2007 um 23:40 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

22.11.07

Die Weiße Maske der Geisha

Während Fogg, Mrs. Aouda und Fix die stürmische See auf der Fahrt nach Shanghai bezwangen, shipperte Passpartout von Hongkong aus Richtung Yokohama. Auf dem Schiff machte er sich ja schon Sorgen, wie er in Japan durch kommen wird, diese sind aber nichts gegen die Sorgen die er sich macht als er endlich in Yokohama [...]<img src="http://feeds.feedburner.com/~r/hdreioplus/~4/188725067" height="1" width="1"/>

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Paula Schramm am 22.11.2007 um 9:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Wissenschaft

Die Chinesischen Alchemisten

Glücklicherweise haben unsere Helden es nun an Bord ihres Schiffes nach Yokohama und dann San Francisco geschafft. So haben wir nun Zeit noch einmal einen kurzen Rückblick auf alchemistische Entwicklungen in China zu werfen. Wenn man Alchemie sehr weit fast und so Sachen wie das ganzheitliche einbeziehen der menschlichen Gesundheit einschließt dann ist sehr [...]<img src="http://feeds.feedburner.com/~r/hdreioplus/~4/188725069" height="1" width="1"/>

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Paula Schramm am 22.11.2007 um 9:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Wissenschaft

Tonkrieger

In diesem Augenblick tauchte am Horizont ein langer schwarzer Schornstein auf, über dem eine Rauchfahne hing. Der amerikanische Dampfer war ausgelaufen. &#8220;Verflucht! Verflucht!&#8221; rief John Bnsby und schlug wütend und verzweifelt auf das Steuerrad. &#8220;Signal geben!&#8221; befahl Fogg. Daraufhin drehte die General Grant, welche Fogg, Passpartout und Mrs. Aouda nach San Francisco bringen sollte bei und [...]<img src="http://feeds.feedburner.com/~r/hdreioplus/~4/188725070" height="1" width="1"/>

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Paula Schramm am 22.11.2007 um 9:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Wissenschaft

Papier

Im Moment befinden sich die Reisenden auf sehr stürmischer See an Chinas Küste. Auch bei uns ist das Wetter nicht besonders schön. Wenn ich nicht gerade an einem Rechner sitze nutze ich die Zeit an so Tagen auch oft um zu basteln, z.B. mit Papier. Wie ihr vielleicht wisst, stammt Papier ursprünglich aus China. [...]<img src="http://feeds.feedburner.com/~r/hdreioplus/~4/188725071" height="1" width="1"/>

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Paula Schramm am 22.11.2007 um 9:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Wissenschaft

21.11.07

Rezept: Tunfisch-Polpettes mit Tomatensauce

Polpettes ist der Name für Frikadellen im Mittelmeerraum. Und da unsere Reisenden immer noch per Schiff unterwegs sind ahnt ihr (und da ihr auch die Überschrift gelesen habt wisst ihr) das diese aus Fisch sind. In diesem Fall muss wieder mal der Tunfisch herhalten, der in seinen verschiedenen Arten in so gut wie jedem Meer zu finden ist.

Zu den Tunfisch-Polpettes gibt es dann noch eine Tomatensauce und etwas Mozzarella.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 21.11.2007 um 23:10 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

Die Weiße Maske der Geisha

Während Fogg, Mrs. Aouda und Fix die stürmische See auf der Fahrt nach Shanghai bezwangen, shipperte Passpartout von Hongkong aus Richtung Yokohama. Auf dem Schiff machte er sich ja schon Sorgen, wie er in Japan durch kommen wird, diese sind aber nichts gegen die Sorgen die er sich macht als er endlich in Yokohama [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Paula Schramm am 21.11.2007 um 19:40 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Wissenschaft

Die Chinesischen Alchemisten

Glücklicherweise haben unsere Helden es nun an Bord ihres Schiffes nach Yokohama und dann San Francisco geschafft. So haben wir nun Zeit noch einmal einen kurzen Rückblick auf alchemistische Entwicklungen in China zu werfen. Wenn man Alchemie sehr weit fast und so Sachen wie das ganzheitliche einbeziehen der menschlichen Gesundheit einschließt dann ist sehr [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Paula Schramm am 21.11.2007 um 19:40 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Wissenschaft

Tonkrieger

In diesem Augenblick tauchte am Horizont ein langer schwarzer Schornstein auf, über dem eine Rauchfahne hing. Der amerikanische Dampfer war ausgelaufen. “Verflucht! Verflucht!” rief John Bnsby und schlug wütend und verzweifelt auf das Steuerrad. “Signal geben!” befahl Fogg. Daraufhin drehte die General Grant, welche Fogg, Passpartout und Mrs. Aouda nach San Francisco bringen sollte bei und [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Paula Schramm am 21.11.2007 um 19:40 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Wissenschaft

Papier

Im Moment befinden sich die Reisenden auf sehr stürmischer See an Chinas Küste. Auch bei uns ist das Wetter nicht besonders schön. Wenn ich nicht gerade an einem Rechner sitze nutze ich die Zeit an so Tagen auch oft um zu basteln, z.B. mit Papier. Wie ihr vielleicht wisst, stammt Papier ursprünglich aus China. [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Paula Schramm am 21.11.2007 um 19:40 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Wissenschaft

Mit Haien tauchen

In 80 Tagen um die Welt: 51. Tag (auf See) Phileas Fogg und Passepartout hätten eine Begegnung mit einem Hai während Ihrer Schifffahrt sicher nicht geschätzt. Aber was des anderen Leid ist, ist des anderen Freud. Hier in Deutschland zahlt man sogar Geld für die Begegnung mit einem Hai.

Im neuen Sea Life München kann man die faszinierende [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 21.11.2007 um 7:10 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

20.11.07

Sauerstoffproduktion im Meer durch Algen

Phileas Fogg, der mehr die Luft in seinem Londoner Club oder in seiner Bibliothek gewohnt ist, tut sicher die Meeresluft sehr gut. Ganz nebenbei habe ich gelesen, dass die Süß- und Salzwasseralgen mehr als zwei Drittel des jährlich freigesetzten Sauerstoffs produzieren. Die Algen sind in den obersten 100 bis 200 Metern des Wassers vorzufinden, nur dort [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 20.11.2007 um 18:00 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

19.11.07

Rezept: Garnelen mit Erdnüssen

Das heutige Rezept für unsere 80-Tage-Reise kommt aus Indonesien. Dort sind unsere Reisenden schon lange durch. Aber die Hauptzutat für dieses Gericht schwimmt auch im Pazifik umher. Und so gibt es heute für euch Garnelen mit Erdnüssen.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 19.11.2007 um 22:56 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

Ammonium-Boran, Alterative zu Öl?

Während die 80-Tage-Reisenden sich auf einem Schiff amüsieren, schreibe ich euch einen regulären Beitrag. An unseren Haltestellen gibt es Bildschirme und manchmal wenn ich auf den Zug warte, dann vertreibe ich mir die Zeit damit sie anzuschauen. Im Prinzip sind es nur bewegte Werbetafeln. Aber unser Verkehrsbetreiber brüstet sich ja damit mehr für seine Gäste [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Paula Schramm am 19.11.2007 um 16:50 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Wissenschaft

Einzige Weltumrundung mit dem Zeppelin

Die LZ 127 „Graf Zeppelin“, auch das das “glückhafte Schiff” genannt, umfuhr als erstes und bis heute einziges Luftschiff vom 1. August bis 4. September 1929 die Welt. Das Luftschiff „Graf Zeppelin“ war 236 Meter lang und hatte einen Durchmesser von 30,5 Meter Dabei wurden 4 Zwischenlandungen in Friedrichshafen, Tokio (Japan), Los Angeles und [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 19.11.2007 um 6:10 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

18.11.07

Mit acht Litern Benzin einmal um die Erde fahren

Das ist wohl die umweltfreundlichste Weltumrundung auf einem selbstfahrenden Transportmittel per Landstrecke! 5134 Kilometer Fahrt mit nur einem Liter Benzin: Diesen neuen Weltrekord im Treibstoffverbrauch hat ein Fahrzeug der Technischen Hochschule Zürich am 25.06.2007 aufgestellt. “PAC-Car II” nennt sich das Fahrzeug, das von einer Wasserstoff-betriebenen Brennstoffzelle angetrieben wird.

Energieproduzent ist Brennstoffzelle, die aus Wasserstoff elektrische Energie [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 18.11.2007 um 11:10 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

17.11.07

Rezept: Hühner-Domburi

Heute enden die Rezpte für das bereits durchreiste Japan mit einem Gericht, das Passpartout während seinem Aufenthalt in Yokohama gegessen hat. Da es sich um ein Fleischrezept handelt, ist das Rezept wieder einmal ein Gastbeitrag von Rike. Sie hat uns "ein wenig Hühnchenfleisch und ein paar Hand voll Reis" gekocht. Herausgekommen ist ein leckeres Hühner-Domburi.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 17.11.2007 um 22:50 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

Jüngster Weltumsegler der Welt

Jesse Martin (* 26. August 1981 in Dachau) ist der jüngste Weltumsegler der Welt. Der junge Australier startete von seinen Heimathafen in Australien mit 17 Jahren an Bord seiner 34 Fuß langen Jacht Lionheart zu der Nonstop-Weltumsegelung. Er brauchte zwar 328 Tage, hatte jedoch im Gegensatz zu Ellen MacArthur keine Hilfe durch ein Team. [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 17.11.2007 um 6:50 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

16.11.07

Rezept: Garnelen-Sushi

Wie bereits angekündigt ist mein heutiges Rezept zu Japan, dass unsere Reisenden erst vor kurzem verlassen haben, Sushi. Und zwar möchte ich euch die Zubereitung von Garnelen-Sushi vorstellen.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 16.11.2007 um 22:40 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

Weltumsegelung von Ellen MacArthur

Passend zu der Seepassage von Phileas Fogg möchte ich auf den Weltrekord im Einhandsegeln von Ellen MacArthur eingehen, die in 71 Tagen und 14 Stunden um die Welt gereist ist. Da hat Ellen MacArthur mit dem 23 Meter langen Trimaran Phileas Fogg sogar geschlagen.

Die Britin Ellen MacAthur hatte keine Unterstützung und segelte ganz alleine um [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 16.11.2007 um 7:00 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

15.11.07

Rezept: Maccha-Eis

Je nachdem welche Quelle man zu Grunde legt haben unsere Reisenden Japan gestern oder vorgestern bereits wieder verlassen. Ich möchte aber noch kurz an den Rezepten aus Japan festhalten, weil die Überfahrt nach San Francisco doch recht lange wird.

Daher gibt es heute Maccha-Eis mit Adzukibohnen-Paste. Ihr werdet das Eis eventuell auch unter dem Namen Grüner-Tee-Eis kennen, denn Maccha-Pulver ist ein traditionelles japanisches Pulver für grünen Tee.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 15.11.2007 um 22:40 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

Impressionen Japan

Phileas Fogg, Passpartout und Mrs. Aouda sind laut “80 Tage um die Welt” schon wieder auf dem nächsten Dampferschiff nach San Francisco. Bevor es zu Berichten über die Seereise geht noch ein paar Bilder zu Japan gefunden unter myvideo:

Japan^^ - MyVideo

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 15.11.2007 um 7:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

14.11.07

Die Weiße Maske der Geisha

Während Fogg, Mrs. Aouda und Fix die stürmische See auf der Fahrt nach Shanghai bezwangen, shipperte Passpartout von Hongkong aus Richtung Yokohama. Auf dem Schiff machte er sich ja schon Sorgen, wie er in Japan durch kommen wird, diese sind aber nichts gegen die Sorgen die er sich macht als er endlich in Yokohama [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Paula Schramm am 14.11.2007 um 10:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Wissenschaft

Reiseknigge Japan III

In unserem Dritten Teil “Reiseknigge Japan III” folgen die letzten Tipps für die Reise nach Japan. Hat noch jemand einen weiteren Tipp? 1. Jeglicher Versuch, einen japanischen Beamten durch ein Geschenk zu bestechen, ist nicht mit Erfolg gekrönt. Auch das Feilschen ist unüblich. Man verlässt sich auf die Fairness des Ladenbesitzers und bezahlt einfach den angegebenen [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 14.11.2007 um 8:00 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

13.11.07

Die Chinesischen Alchemisten

Glücklicherweise haben unsere Helden es nun an Bord ihres Schiffes nach Yokohama und dann San Francisco geschafft. So haben wir nun Zeit noch einmal einen kurzen Rückblick auf alchemistische Entwicklungen in China zu werfen. Wenn man Alchemie sehr weit fast und so Sachen wie das ganzheitliche einbeziehen der menschlichen Gesundheit einschließt dann ist sehr [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Paula Schramm am 13.11.2007 um 20:30 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Wissenschaft

Reiseknigge Japan II

Heute folgen weitere Tipps für die Geschäftsreise nach Japan, um Fettnäpchen zu vermeiden: 1. Im Land der aufgehenden Sonne ist das ins Gesicht gemeißelte Lächeln Pflicht. Bloß keine Gefühlsregungen zeigen, schon gar nicht laut Schreien und Schimpfen. Japaner empfinden das als unbeherrscht und kindisch. 2. Pünktlichkeit ist eine wichtige Tugend in Japan. Seien Sie daher nie zu [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 13.11.2007 um 7:40 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

12.11.07

Rezept: Chinesisches Rührei mit Pilzen

Heute befindet sich Phileas Fogg und seine Begleiter an Bord eines Schiffes von China kommend nach Japan. In jenen Gewässer trifft er zwar nicht auf Piraten aber diese waren in diesen Regionen mit Flotten von bis zu 1000 Schiffen pro Freibeuter eine starke militärische Macht.

Eine dieser Flottenführerinnen war die Witwe Ching. Aus ihrer Bordküche stammt das folgende Rezept für Rührei mit Pilzen (Dung Gu Tzao Dan).

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 12.11.2007 um 22:50 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

Reiseknigge Japan I

Phileas Fogg, Passepartout und Mrs. Aouda erreichen in einem Tag Yokohama. Japan ist geradezu ein Paradies für Fettnäpfchen für uns Europäer. Daher wieder ein paar Tipps, um ein paar Fettnäpfchen zu umgehen: 1. Auf Händeschütteln, Begrüßungsküsschen etc verzichten. Die traditionelle japanische Art der Begrüßung ist die Verbeugung. Hier bei verbeugt sich die tiefer gestellte Person tiefer [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 12.11.2007 um 7:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

11.11.07

Tonkrieger

In diesem Augenblick tauchte am Horizont ein langer schwarzer Schornstein auf, über dem eine Rauchfahne hing. Der amerikanische Dampfer war ausgelaufen. “Verflucht! Verflucht!” rief John Bnsby und schlug wütend und verzweifelt auf das Steuerrad. “Signal geben!” befahl Fogg. Daraufhin drehte die General Grant, welche Fogg, Passpartout und Mrs. Aouda nach San Francisco bringen sollte bei und [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Paula Schramm am 11.11.2007 um 20:10 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Wissenschaft

Rezept: Süße Auberginen mit Knoblauch

Heute ist der letzte Tag unserer Reisenden in China. Genauer gesagt schiffen sie sich heute von Shanghai nach Japan ein. Aus diesem Grund gibt es heute für unsere Reise ein letztes Gericht aus China. Eher spontan habe ich mich dabei für süße Auberginen mit Knoblauch entschieden, weil ich erst heute morgen entdeckt habe, dass ich dort in meiner Rezeptliste eine Lücke hatte. Zum Glück waren noch Auberginen da und dieses Rezept schmeckt auch ganz hervorragend damit.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 11.11.2007 um 16:50 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

Papier

Im Moment befinden sich die Reisenden auf sehr stürmischer See an Chinas Küste. Auch bei uns ist das Wetter nicht besonders schön. Wenn ich nicht gerade an einem Rechner sitze nutze ich die Zeit an so Tagen auch oft um zu basteln, z.B. mit Papier. Wie ihr vielleicht wisst, stammt Papier ursprünglich aus China. [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Paula Schramm am 11.11.2007 um 14:10 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Wissenschaft

Proteinfasern

Am Mittwoch habe ich ja schon ein bischen über Seide geschrieben, heute möchte ich noch einmal kurz auf die Struktur auf Molekularer Ebebe eingehen. Wie ich schon schrieb ist Seide eine Proteinfaser wie Wolle auch. Proteine bestehen aus miteinander verknüpften alpha-Aminosäuren. Je nach dem welche enthalten sind, ändern sich die Eigenschaften des Proteins. Zusätzlich [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Paula Schramm am 11.11.2007 um 13:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Wissenschaft

Ethik des Wissens

Immernoch befinden sich die Reisenden auf der Rangoon mit Ziel Hongkong. In den letzten drei Tagen habe ich meine Gedanken ehr ein bischen wandern lassen, dabei dachte ich darüber nach wie bestimmte Gruppen aus der Entdeckung von wissen ausgeschlossen werden, dass Kausalität uns angebohren ist und dass es andere Wissenstrukturen geben kann als die [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Paula Schramm am 11.11.2007 um 12:40 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Wissenschaft

Shanghai

In 80 Tagen um die Welt: 41. Tag (Shanghai) Shanghai – das Paris von Asien. Eine Stadt , die immer weiter boomt. Diesen Ausspruch hört man immer wieder. Einst ein kleines unbedeutendes Fischerdorf hat sich Shanghai zu einer blühenden Weltmetropole gewandelt. Das gesamte Verwaltungsgebiet Shanghais hat 18,4 Millionen Einwohner (2007) und liegt an der Ostküste Chinas. Shanghai [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 11.11.2007 um 11:50 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

10.11.07

Rezept: Selbstgemachte Frühlingsröllchen

Heute folgt unsere Reisetruppe weiter der chinesischen Küste. Und daher will ich euch heute eines der wohl bekanntesten chinesischen Rezepte vorstellen. Allerdings sind Frühlingsröllchen auch in vielen anderen asiatischen Ländern verbreitet - jeweils mit leicht anderen Füllungen.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 10.11.2007 um 23:10 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

Reiseknigge für China I

Phileas Fogg ist jetzt auf der Durchreise nach China. Immer mehr Geschäftsreisen führen in das Land der Mitte. Daher ist dies eine gute Gelegenheit, ein paar Tipps für das richtige Verhalten in China zu geben. 1. Die normale Begrüßungsform ist eine leichte Verbeugung. Das Händeschütteln ist man von den Europäern besonders in Hongkong gewöhnt und wird [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 10.11.2007 um 11:40 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

Reiseknigge für China II

nach den Tipps von gestern, folgen jetzt noch weitere 10 Reiseknigge-Tipps für China: 11. Pünktlichkeit ist in China sehr wichtig, lieber kommt man ein wenig zu früh als zu spät. 12. Das traditionelle konfuzianische Gesellschaftsbild legt eine klare Hierarchie und damit auch den daraus resultierenden Respekt untereinander fest. Also stehen Vorgesetzte über Untergebenen, Ältere über Jüngeren, Kunden [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 10.11.2007 um 11:30 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

9.11.07

Rezept: Dim sum mit Pilz-Gemüse-Füllung

Auch heute folgen unsere Reisenden weiter der chinesischen Küste und ich damit der chinesischen Küche. Dabei habe ich ein Rezept gewählt, dass seinen Ursprung im Südosten Chinas - also ganz in der Nähe der Reiseroute - hat. Es handelt sich um Dim sums. Diese kleinen, nach oben geöffneten Teigtaschen gibt es mit verschiedenen Füllungen. Ich habe sie mit Pilzen und Gemüse gefüllt.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 9.11.2007 um 17:30 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

8.11.07

Rezept: Frittierte Garnelen mit Honig und Sesam

Auch heute steht - gemäß der Reiseroute nach Jules Vernes "Eine Reise um die Erde in 80 Tagen" - natürlich ein weiteres chinesisches Gericht auf dem Plan. Da ich gerne Garnelen esse, habe ich mich für frittierte Garnelen mit Honig und Sesam entscheiden.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 8.11.2007 um 23:00 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

Feuerwerk

Immernoch befinden sich unsere Helden auf der Seefahrt entlang der Küste Chinas im Wettlauf mit der Zeit. Aufgrund eines Sturmes droht die Reise ins Wasser zu fallen. Sicher hätten die Passagiere lieber eine ruhige Seefahrt gehabt und eines der Feuerwerke gesehen, für die China berühmt war. Feuerwerk ist eh etwas tolles und als ich [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Paula Schramm am 8.11.2007 um 22:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Wissenschaft

Seide

Fogg verpasste wegen der Intervention von Fix sein Schiff, jedoch ist er nicht ohne Ideen und resourcen. Er mietet sich kurzerhand ein anderes Schiff, dass sich entlang der Küste Chinas bewegen wird um ihn nach Shanghai zu bringen. Da es inzwischen Winter ist, droht das Wetter allerdings schlecht zu werden. Bei uns ist es [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Paula Schramm am 8.11.2007 um 22:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Wissenschaft

Opium

Es ist der 6. November und wir befinden uns nun in Hongkong, dies ist die nächste Station unserer Reisenden, von wo aus es nach Japan gehen soll. Inspektor Fix, darauf bedacht, dass Hongkong seine letzte Chance darstellt Fogg zu verhaften versucht den Diener Passpartout zu überreden ihm zu helfen. Da die treue Seele [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Paula Schramm am 8.11.2007 um 22:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Wissenschaft

7.11.07

Rezept: Pfannengerührtes Gemüse

Heute geht die Reise von Phileas Fogg und seinen beiden Begleitern entlang der chinesischen Küste weiter. Als passendes Rezept aus China möchte ich euch daher pfannengerührtes Gemüse vorstellen. Es ist sehr schnell zubereitet und schmeckt nur leicht asiatisch angehaucht.

Normalerweise wird das Rezept mit Strohpilzen zubereitet, die man bei uns eingelegt in Dosen bekommt. Ich habe statt dessen getrocknete Mu-Err-Pilze verwendet um den asiatischen Charakter des Gerichts zu unterstützen.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 7.11.2007 um 22:50 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

6.11.07

Rezept: Lotuswurzelsalat

Heute beenden unsere Reisenden die Fahrt mit der Ragoon im Hafen von Hongkong. Daher gib es ab sofort für euch Rezepte aus China, entlang dessen Küste sich die Reise nun fortsetzt. Zum Start gibt es einen Lotuswurzelsalat.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 6.11.2007 um 22:50 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

Inspiration Hongkong

In 80 Tagen um die Welt: 36. Tag (Hongkong) Nach langer Seefahrt trefffen Pileas Fogg und Passepartout in Hongkong ein. Die Metropole Hongkong (chin. übersetzt „Duftender Hafen“ oder wie aus anderen Quellen hervorgeht auch “Weihrauch-Hafen”) ist der Name einer Sonderverwaltungszone an der Südküste der Volksrepublik China. Seit der Übergabe Hongkongs von der britischen [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 6.11.2007 um 22:10 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

5.11.07

Rezept: Flan aus Portugal

Bislang war für mich ein Flan ein spanischer Pudding, der in kleinen Förmchen zubereitet wird. Aber bei meiner Suche nach einem Rezept aus Portugal - unsere fünfte und damit auch letzte Reisegruppe, die der Ragoon zugestiegen ist, kommt hier her - bin ich auf diesen großen Flan gestoßen. Dieser wird am Stück in einer Auflaufform gebacken und erst nach dem Abkühlen auf die Portionen verteilt.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 5.11.2007 um 23:00 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

Wie funktioniert ein Barometer

“In der Morgendämmerung wurde der Wind noch stärker. Es sah nach einem Sturm aus. Das Barometer kündigte einen baldigen Wetterumschwung an, es fiel und stie abwechselnd den ganzen Tag über.”

Ein Barometer misst den Luftdruck. Grundprinzip ist dabei, dass Luft auch ein Gewicht hat. Es übt auf alle Dinge einen Druck aus, auch auf eine [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Paula Schramm am 5.11.2007 um 14:10 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Wissenschaft

Experiment Salzwasser als Schiffbrüchiger trinken

Phileas Fogg und Passepartout sind ohne Komplikationen auf See gereist. Doch was wäre bei Seenot passiert. Hier erstmal eine ganz einfach Frage: Sollte man als Schiffbrüchiger Salzwasser bei Durst trinken?Im Juli 1952 wagte der 28-jährige Franzose Alain Bombard in Las Palmas auf Gran Canaria ein Experiment. Er wollte der Welt zeigen, dass ein Mensch auf [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 5.11.2007 um 14:10 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

Vorbei an den Philippinen

Phileas Fogg bekommt die Philippinen leider nur aus der Ferne von dem Schiff zu sehen. Zu den Philippinen gehören 7.107 Inseln von denen jedoch nur jede zehnte bewohnt ist. Die beiden größten, Luzon und Mindanao umfassen 65 % der Landfläche der Philippinen. Nur etwa 880 Inseln sind bewohnt und nur 1.000 Inseln sind größer als [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 5.11.2007 um 13:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

Reiseknigge: Singapur

In 80 Tagen um die Welt: 31. Tag (auf See) Phileas Fogg und Passepartout hatten nur einen kurzen Aufenthalt in Singapur. Hier noch ein paar Tipps, um noch ein paar Fettnäpfchen in Singapur zu umgehen. In Singapur gelten die üblichen Höflichkeitsformen. So gibt man sich zur Begrüßung auch die Hand. Kleine Geschenke werden vom Gastgeber oder [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 5.11.2007 um 13:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

Vorbei an Sumatra

In 80 Tagen um die Welt: 29. Tag (auf See)Die Insel Sumatra gehört zu Indonesien und ist mit 473.000 km² die sechstgrößte Insel der Welt. In diese Fläche sind mehrere vorgelagerte Inseln mit 50.000 km² eingerechnet. Etwa halb so viel Einwohner wie Deutschland hat Sumatra. Das Barisangebirge (Peg Barisan) formt die Westküsten und wird südwärts [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 5.11.2007 um 13:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

Der Erfolg Indiens

In 80 Tagen um die Welt: 28. Tag (See) Als Phileas Fogg und Passepartout in Indien unterwegs sind, ist noch nicht von der außergewöhnlichen Entwicklung Indiens zu ahnen. Indien ist heute auf dem Weg zu einer großen Wirtschaftsmacht, obwohl 2/3 der Bevölkerung in Indien noch in der Landwirtschaft tätig ist. Die Wachstumsraten von Indien übertreffen [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 5.11.2007 um 13:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

Vorbei an den Andamanen-Inseln

In 80 Tagen um die Welt: 27. Tag (auf See) Phileas Fogg, Passepartout und Mrs. Aouda fahren mit der Rangoon an den Andamanen Inseln vorbei. Die Inselgruppen der Andamanen und Nicobaren mit etwa 300.000 Einwohnern gehören zu Indien. Bei den Andamanen-Inseln handelt es sich um 204 Inseln, die über eine Länge von 300 km verteilt [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 5.11.2007 um 13:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

Mit der Rangoon nach Singapur

In 80 Tagen um die Welt: 25. Tag (Indien) Die Rangoon verrichtete in den chinesischen und japanischen Küstengewässern den Postdienst. Ein Schraubendampfer, der ähnlich schnell war wie die Mongolia. Phileas Fogg haätte seiner Reisebegleiterin Mrs. Aouda gerne mehr Komfort angeboten. Allerdings war die Fahrt auch gar nicht so lange, die 3500 Meilen würde kaum länger als [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 5.11.2007 um 13:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

Faszination Kalkutta

In 80 Tagen um die Welt: 24. Tag (Indien) Leider war ich bisher noch nicht in Indien. Für Phileas Fogg ist Indien, das Land der Liebe. Schließlich hat er seine Frau hier kennengelernt. Zu Kalkutta habe ich nur ein kurzes Video gefunden, aber es zeigt trotzdem die Lebendigkeit und die Unterschiede des Landes.

Alle heutigen Artikel [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 5.11.2007 um 13:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

Indien - das richtige Verhalten

In 80 Tagen um die Welt: 23. Tag (Indien) Heute folgen passend zum Thema noch mal 10 weitere Tipps für die Geschäftsreise nach Indien: 11. An den Stränden von Indien ist „nackt baden“ streng verboten. Polizisten in Zivil überprüfen die Strände. “Oben ohne” wird geduldet, gilt aber als verwerflich. 12. Schuhe sollte vor Betreten eines Tempels oder aber auch [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Esther Stehning am 5.11.2007 um 13:20 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Reisen

4.11.07

Rezept: Gemischter Salat aus Malaysia

Auch heute habe ich für euch wieder ein Rezept aus einem Land, aus dem sich Personen an Bord der Ragoon befinden. Dabei handelt es sich - um der Aufzählung von Jules Verne weiter zu folgen - um Malaysia. Von dort möchte ich euch einen gemischten Salat vorstellen. Der ist aber weit von dem entfernt, was ihr bekommt, wenn ihr hierzulande einen gemischten Salat bestellt.

Bei der Zubereitung habt ihr natürlich auch die Möglichkeit den Salat vegetarisch oder genau genommen sogar vegan abzuwandeln. Dazu lasst ihr einfach die Shrimps und den Tintenfisch einfach weg.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 4.11.2007 um 22:40 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

3.11.07

Rezept: Glasnudeln mit Shrimps und Pilzen

Wie schon die letzten zwei Tage gibt es auch heute wieder ein Rezept, das aus einem Land der Passagiere stammt, die mit Phileas Fogg auf der Ragoon reisen. Die dritte erwähnte Gruppe sind Chinesen und daher gibt es heute aus China ein Gericht aus dem Wok: Glasnudeln mit Shrimps und Pilzen.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 3.11.2007 um 15:00 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

Unfehlbarkeit

Mrs. Aouda verguckt sich langsam in ihren Retter Mr. Fogg, der ist allerdings etwas schwer von Begriff, vielleicht zeigt er seine Gefühle aber auch einfach nicht. Vielleicht glaubt er auch daran, dass nicht jeder alles wissen darf und hält deshalb sein Leben so geheim. Einst sprach ich mit einem Aborigines in Australien über Wissen und [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Paula Schramm am 3.11.2007 um 14:10 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Wissenschaft

2.11.07

Der Unsichtbare Wissenschaftler

Heute ist auch so ein Tag wo ich ob der Armut des Internets zu manchen Themen überrascht war. Da Fogg und Co. sich immer noch auf See befinden, kann ich die Zeit dazu nutzen mal über andere unsichtbare Wissenschaftler nachzudenken. Einige solcher Personen sind Frauen, andere sind dunklerer Hautfarbe, oder aus ärmeren Familien. Wie, du [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Paula Schramm am 2.11.2007 um 14:10 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Wissenschaft

1.11.07

Rezept: Kartoffel-Blumekohl-Curry

Die Reise um die Welt geht zur Zeit an Bord der Rangoon weiter. Aktuell befinden wir uns auf einer fünftägigen Passage zwischen Singapur und Hongkong. Praktischerweise liefert mir Jules Verne eine Steilvorlage, was wir an diesen fünf Tagen kochen können. Im Buch heißt es nämlich:

Die Rangoon ist vollbesetzt. In Singapur waren viele Passagiere zugestiegen - Inder, Ceylonesen, Chinesen, Malaiien, Portugiesen -, die fast alle zweiter Klasse reisten.

Daher werde ich in dieser Reihenfolge aus allen hier vorgestellten Ländern jeweils ein Rezept vorstellen. Den Start aus der kleinen Gruppe macht Indien mit einem Kartoffel-Blumenkohl-Curry.

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Jan Theofel am 1.11.2007 um 23:10 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Rezepte

Wie Gewissenschaftet wird

Unsere Reisenden befinden sich jezt irgendwo zwischen Singapur und Hongkong. Das nahm ich zum Anlaß, vier Folgen zu Wissenschaft, im weiteseten Sinne, der Urbevölkerungen Südost Asiens schreiben zu wollen. Jedoch gibt es dazu kaum etwas aus den Weiten des Internets zu holen. Auch meien Bibliothek gibt wenig Auskunft. Genau genommen finde ich das sehr [...]

Vollständigen Beitrag im Weblog lesen...

Geschrieben von Paula Schramm am 1.11.2007 um 14:10 Uhr | Permalink
Abgelegt unter Wissenschaft

« Oktober 2007 | Main Index | Archives | Dezember 2007 »

Abonnieren?

Alle Beiträge von uns kannst du als RSS-Feed lesen.

Aktueller Monat

So Mo Di Mi Do Fr Sa
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Archiv

Alle Artikel in der Übersicht im Archiv.

2007

Suche


(C) 2007 by Jan Theofel, Esther Stehning, Paula Schramm - Impressum